Škoda Fabia II Combi (ab 2007) Testberichte und Erfahrungsberichte:

autoaid-Score 72 / 100 aus 11 Berichten „Befriedigend“

Zusammenfassung: Wir haben 8 Testberichte und 3 Erfahrungsberichte analysiert. Der autoaid-Score für das Modell Fabia ist 72/100 = Befriedigend. Automagazine bewerten das Modell Fabia mit 72/100 und Fahrer mit 4 Sternen. Das durchschnittliche Test- und Erfahrungsberichtdatum ist der 8. April 2011, letztes Update: 25. Mai 2012 07:26

Bewertung aus 3 Erfarungsberichten:

Alltagstauglichkeit:
4stars
Ausstattung:
4stars
Preis-Leistung:
4stars
Verbrauch:
3stars
Zuverlässigkeit:
4stars
Platzangebot:
4stars
Materialanmutung:
3stars
Fahrspaß:
3stars
Gesamtbewertung:
4stars

Für welchen Škoda Fabia II Combi (ab 2007) interessieren Sie sich?

AscModell Leistung Baujahr
Škoda FABIA Combi 1.2 51 kW (70PS) ab 2007
Škoda FABIA Combi 1.2 44 kW (60PS) ab 2007
Škoda FABIA Combi 1.2 TDI 55 kW (75PS) ab 2007
Škoda FABIA Combi 1.2 TSI 63 kW (86PS) ab 2007
Škoda FABIA Combi 1.2 TSI 77 kW (105PS) ab 2007
Škoda FABIA Combi 1.4 63 kW (86PS) ab 2007
Škoda FABIA Combi 1.4 TDI 51 kW (70PS) ab 2007
Škoda FABIA Combi 1.4 TDI 59 kW (80PS) ab 2007
Škoda FABIA Combi 1.4 TSI 132 kW (180PS) ab 2007
Škoda FABIA Combi 1.6 77 kW (105PS) ab 2007
 

Škoda Fabia II Combi (ab 2007) — autoaid.de Fazit

Der seit 2008 erhältliche Skoda Fabia zeigt sich mit einem komplett überarbeiteten Blechkleid, das Kunden in 92 Ländern gefallen soll. Dementsprechend unauffällig gibt sich der Kleinwagen. Der Innenraum bietet gute Platzverhältnisse und ist solide verarbeitet. Erhältlich ist der Fabia als Schrägheck, Kombi und als Stufenheck, das aber noch auf dem Vorgänger basiert. Erhältlich ist der Basis-Fabia schon für unter 10.000 Euro, allerdings mit entsprechend karger Ausstattung.

  • Gute Platzverhältnisse
  • Günstiger Einstiegspreis
  • Gutes Fahrverhalten
  • Saubere Verarbeitung
  • Karge Ausstattung

Škoda Fabia II Combi (ab 2007) Erfahrungsberichte

Škoda Fabia II Combi 1.6

4stars_white  Bewertet von kathrinkroll am 31. Januar 2012

Nachdem mein VW Golf IV durch einen Unfall einen wirtschaftlichen Totalschaden hatte mußte schnell wieder ein Auto her . Ein Neuwagen war einfach zu teuer und auch ein Vorführwagen sprengte das Budget . Ich habe VW Modelle angesehen ,Audi wäre super aber viel zu teuer und bei Seat hatte ich nichts gefunden . Da sah ich bei einem Skoda Händler einen 3 Jahre alten Fabia Combi mit guter Austattung und...

Arrow_red weiterlesen

Škoda Fabia II Combi 1.9 TDI

2stars_white  Bewertet von mucki am 29. November 2010

VW bietet den Polo schon lange nichtmehr als Variant an aber die Tochter Skodas hat seit einigen Jahren den Fabia Combi im Programm ,ein Auto mit genug Platz und recht günstig leider aber nicht nur mit stärken besonders die älteren TDI Motoren mit Pumpe Düse Technik sind nicht immer zuverlässig . Das Auto Ein Skoda Fabia Combi ...

Arrow_red weiterlesen

Škoda Fabia II Combi 1.4 TDI

5stars_white  Bewertet von nico am 26. September 2008

Nachdem unsere Tochter auf der Welt war und außerdem die Reparaturkosten für unseren alten Opel Corsa ins Unerträgliche stiegen, war es Zeit für ein neues Auto, dass zu unserer kleinen Familie passt. Nun fahren wir seit Januar 2008 den Skoda Fabia Combi als 1.4 TDI und sind begeistert. In der Ausstattung ist er nicht allzu üppig, hat aber alles, was wir brauchen: Fahrer- und Beifahrerairbags, Seitenairbags,...

Arrow_red weiterlesen


Arrow_redAlle Erfahrungsberichte


Škoda Fabia II Combi (ab 2007) Testberichte

Škoda Fabia II Combi 1.6 TDI

Kann es denn auch ein Kleinwagen sein, wenn man viel Kofferraumvolumen braucht? Skoda sagt ja und bietet seinen Fabia Combi jetzt mit Facelift an. Das fällt optisch dezent aus, neu ist aber der 1,6-l-TDI aus dem VW-Regal. Der macht seine Arbeit gut, geht kräftig zu Werke und hält sich beim Verbrauch zurück - der Lohn sind vier Sterne im EcoTest. Wichtiger noch der Innenraum: Hier kann man sich über einen großen Kofferraum freuen (455 l), aber auch vier Erwachsene finden auf den Sitzen genug Platz. Die Verarbeitung ist top, die Materialqualität geht in Ordnung. Ein sicheres Fahrwerk mit annehmbarem Komfort ergänzt das Paket. ESP gibt es serienmäßig, das ist vorbildlich. Auch sonst ist die Ausstattung umfangreich - was man aber bei einem Preis von knapp 20.000 Euro erwarten darf. Insgesamt ein gelungenes Paket.
ADAC Motorwelt bewertet den Fabia II Combi 1.6 TDI mit der Note 2,3

Arrow_redden ganzen Test lesen


Bewertung 74 von 100

ADAC Motorwelt

Ausgabe 09/2010

Škoda Fabia II Combi 1.4 TDI

Es rappelt in der Kiste - das ist das erste, was den Insassen des Fabia Combi GreenLine von Skoda einfällt, wenn der Motor angelassen wird. Es geht aber noch schlimmer: unter Last gibt der Motor deutliche Vibrationen in den Innenraum ab und erzeugt noch erheblich schlimmere Brumm- und Dröhnfrequenzen. Da nimmt man freiwillig das Gas zurück - auch eine Möglichkeit, den Fahrer auf Sparen zu trimmen. Das kann der Fabia GreenLine wiederum ausgezeichnet, Verbräuche um 4 l/100 km sind in der Praxis keine Kunst. Damit reicht der 45 l Tank gut 1.000 km - ein sehr gutes Ergebnis. Der 1,4-l-Pumpe-Düse-Dreizylindermotor hat zwar keine Manieren, sorgt aber für richtig flotte Fahrleistungen. Im Innenraum gibt es ordentlich Platz, der Zustieg ist durch die hohen und gerade geschnittenen Türen sehr leicht. Der große Laderaum mit zahlreichen praktischen Details und die umfangreiche Serien-Ausstattung sprechen eindeutig für den kleinen Kombi, der auch Ladegut mit 2,5 m Länge unterbringt. Fazit: sparen kann er, gut ausgestattet ist er, Platz bietet er reichlich für einen "Kleinwagen" - mit dem ruppigen Motor und seinem "gestreckten" Fünfganggetriebe muss man aber auskommen können. Wer mehr Laufkultur möchte, sollte sich mal den 1,9-l-Vierzylinder-TDI ansehen: Der ist auch sparsam, aber weniger lästig.
ADAC Motorwelt bewertet den Fabia II Combi 1.4 TDI mit der Note 2,4

Arrow_redden ganzen Test lesen


Bewertung 72 von 100

ADAC Motorwelt

Ausgabe 09/2008

Škoda Fabia II Combi 1.4 TDI

Skoda präsentiert den neuen, minimal vergrößerten Fabia Kombi mit der pfiffigen Front des Schräghecks und des Roomster. Beim Heck ging dem Designer offensichtlich die Puste aus, denn das sieht ähnlich bieder aus, wie beim Vorgänger. Obwohl außen kaum größer, ist der Kofferraum um 20 l gewachsen, auch steigt man nun bequemer ein und aus. Im Ambiente ist alles Wichtige vorhanden, sogar die Klimaanlage und das Radio. Xenonscheinwerfer sind aber nicht erhältlich. Der Dreizylinder hat ordentlich Kraft, ist aber auch nicht gerade ein Kostverächter. Leider brummt er arg, was wohl hauptsächlich auf das veraltete Pumpe Düse-Einspritzsystem zurückzuführen ist. Der Rußpartikelfilter kostet Aufpreis, beim schwächeren, durchaus ausreichend munteren Dieselmotor gibt’s dieses Abgasreinigungssystem nicht. Die fünf Gänge lassen sich gut schalten, ein Automatikgetriebe ist nicht zu haben. Erfreuliches gibt es vom Sitz- und Federungskomfort zu berichten, der mit weit größeren Fahrzeugen mithalten kann. Fazit: Neben dem Peugeot 207 und Renault Clio Grandtour der einzig erhältliche Kombi im Kleinwagenformat. Hat viel Platz für Mensch und Koffer, ist prima verarbeitet und fährt gut. Mit dem unkultivierten Dieselmotor ziemlich teuer: 17.340 €.
ADAC Motorwelt bewertet den Fabia II Combi 1.4 TDI mit der Note 2,3

Arrow_redden ganzen Test lesen


Bewertung 74 von 100

ADAC Motorwelt

Ausgabe 04/2008



Arrow_redAlle Testberichte